Deutscher Schülercup U16

Am Wochenende 8. und 9. Januar 2022 fanden sich nach fast 2-jähriger Abstinenz die besten Rennläuferinnen und Rennläufer der Jahrgänge 2006 und 2007 ein, um die SiegerInnen in 2 Slaloms zu ermitteln.

Hatten wir Anfang der Woche noch viele Bedenken, ob die Rennen überhaupt stattfinden können, hat Frau Holle und kalte Temperaturen während der Woche uns geholfen, an 2 Tagen bei besten Bedingungen die Ski-Elite zu beobachten.

Siegerin an beiden Tagen war Romy Ertl aus Lenggries, gefolgt am ersten Tag von Charlotte Grandinger, Laila Illig, Antonia Gerner, Paulina Weigelt und Rosanna Schwaiger. Am 2. Renntag fuhren auf die nachfolgenden Plätze Rosanna Schwaiger, Charlotte Grandinger, Julia Müller, Antonia Gerner und Tabea Öffner.

Bei den Buben setzten sich am 1. Tag Benno Brandis, David Sachsenmaier, Quirin Lechner, Raphael Wittmann, Leo Markefka und sehr erfreulich vom SCRE Kilian Hagn durch, am 2. Tag Quirin Lechner, Leo Catalano, Benedikt Wäger, Leo Markefka, Corbinian Bernsdorf und Raphael Wittmann.

Vom SCRE waren außer Kilian Hagn (6./14.) noch Pauline Rotter (12./7.), Lilli Dehning (-/20.), Paula Holzinger (-/-), Livia Koch (22./28.) sowie Vincent Erlacher (8./7.) am Start.

Unser ganz herzlicher Dank geht an unsere unermüdlichen HelferInnen und an den SC Kreuth, mit denen wir zusammen seit Jahren viele Rennen freundschaftlich verbunden durchführen!

 

DSC U16

Weitere Artikel

Waldfest 2022

Nach der Coronapause gleich drei Tage Waldfest, weil die Wetterprognosen nicht unterschiedlicher hätten sein können, bedeutete für die Ski-Clubler: „Ärmel hochkrempeln!“ Wobei

weiterlesen »